Die Wahrheit über Selbsthilfe

Der Sinn von Selbsthilfe: Du musst das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. Hermann Hesse • Design by Astrid von Weittenhiller

​Selbsthilfe kann Leben verändern. Und obwohl ich mich schon so viele Jahre damit beschäftige, habe ich erst vor kurzem verstanden, worum es wirklich geht.

​Meine wichtigste Erkenntnis über Selbsthilfe habe ich erst neulich entdeckt.
So viele Jahre hatte ich eine völlig andere Überzeugung.

D​iese neue Einsicht hat mein gesamtes Denken umgekrempelt. Und daran möchte ich dich heute teilhaben lassen.

More...

​Ein Hinweis:

Normalerweise vermeide ich in meinen Texten den Bezug zu einer Jahreszeit, einem besonderen Ereignis oder auf ein Datum. ​In diesem Fall mache ich eine Ausnahme.

Der Text ist zu Silvester 2019 entstanden. Es ist das, was ich meinen regelmäßigen Lesern geschrieben habe.

Doch diese Erkenntnis über Selbsthilfe ist mir so wichtig, dass ich sie dir schenken möchte!

Und wenn du gerne regelmäßig Post von mir haben möchtest, melde dich einfach an​. Auf dieser Seite erfährst du mehr!

​Mein Irrtum über Selbsthilfe

​Liest du mit, weil du dich irgendwie für Selbsthilfe interessierst?
Weil du dich oder dein Leben verbessern willst?

Dann habe ich zum Jahresausklang ein besonderes Geschenk für dich:
Meine wichtigste Erkenntnis aus diesem Jahr.

Ich habe lange überlegt, was ich dir heute schreiben soll.
Es gibt so viel, was ich dir sagen möchte.

֎ Ich möchte mich bedanken, dass du mir ​deine Zeit schenkst.
֎ Ich möchte sagen, wie sehr ich mich darüber freue, dass du meine Texte liest.
֎ Ich möchte dir Tipps, Ideen und Inspirationen geben.

Und vielleicht interessiert dich, was ich so den ganzen Tag mache? Darüber erzähle ich ja nicht so viel.
Aber auch ich habe gute Vorsätze 😉

Dann ist mir aufgefallen, wie viel ich dieses Jahr gelernt habe.

Doch die wichtigste Erkenntnis ist noch keinen Monat alt.
Und das möchte ich auf jeden Fall mit dir teilen!

​So war es früher...

Ich weiß nicht, seit wie vielen Jahren ich mich mit Selbsthilfe, neuem Denken und diesen Dingen beschäftige.

Als ich ein Kind war, lagen neben Witzebüchern auch ein Survival-Guide zum Überleben in der Wildnis und Dale Carnegies Buch: "Sorge dich nicht, lebe!" auf dem Toilettenkasten.

Beides hat mich mehr geprägt, als ich wahrhaben wollte.

Und ich bin wohl nicht ohne Grund Life-Coach für AbenteuerInnen geworden.

Selbsthilfe ist ein unglaublich spannendes Gebiet. Und doch – in einer Sache habe ich mich bis vor kurzem grundlegend geirrt:  

Ich dachte immer, Selbsthilfe dient dazu, dass ich ein besserer Mensch werde.

Da sind noch einige Dinge, die ich unbedingt anders, besser machen muss.

  • Ich bin noch nicht ganz richtig.
  • Ich habe noch kleine Mängel.
  • Nobody is perfect – also muss ich mich verbessern.

Das – so dachte ich – wäre der Sinn von Coaching und Selbsthilfe.

Was für ein Irrtum!

Auch wenn mein Denken nicht angstgesteuert war, so kam es doch mit einem Mangelgefühl daher.

Es war ein Ausdruck von Nicht-gut-genug-sein.

​Ein neuer Ausgangspunkt

Doch Selbsthilfe - wenn wir uns verbessern, besser werden wollen – hat nichts damit zu tun, dass wir gut, ganz oder heil werden möchten.

Das klingt zunächst wie ein Widerspruch. Ist es aber nicht.

  • Wir sind schon als Menschen perfekt.
  • Wir sind schon gut genug.
  • Wir brauchen nicht erst irgendwas werden!

Vielleicht fragst du dich jetzt, was Selbsthilfe dann noch soll?

Der Sinn von Selbsthilfe: Du musst das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. Hermann Hesse • Design by Astrid von Weittenhiller

Bei Selbsthilfe geht es viel mehr um Selbsterkundung!
✦ Was ist noch alles möglich? ✦

Nicht, damit wir so schnell wie möglich dort ankommen. Es gibt kein dort, wo wir selbst und unser Leben besser sind.

Es geht darum, die Reise zu genießen.

​Anstrengung, die Spaß macht

Wir sind immer völlig in Ordnung – ganz gleich wie wir sind und wo wir uns gerade befinden. Das hat nichts mit unserem Wert zu tun.

Vielleicht denken wir nicht immer die besten Gedanken und vielleicht verhalten wir uns nicht immer auf die beste Art und Weise.

Doch dort werden wir kein besserer Mensch sein. Nur anders.

Wenn wir uns mit Selbsthilfe beschäftigen, geht es um unser inneres Wachstum.

Der Sinn von ​Selbsthilfe: Finde heraus, was für dich alles möglich ist und überrasche dich selbst!

​Tweet mich

Sich verbessern wollen und Ziele setzen – auch mit guten Neujahrsvorsätzen – kann Spaß machen. Es muss kein Stress sein.

Stell dir vor, du willst einfach rausfinden, was alles möglich ist.
Nicht, damit du dann besser bist, sondern einfach um dich selbst zu überraschen!

In diesem Sinne wünsche ich dir ein gutes – besseres 😉 – neues Jahrzehnt.

Alles Gute für 2020!

PS:
Und wenn es dir mit deiner Selbsterforschung jetzt ernst ist, durch Lifecoaching bekommst du ein Feuerwerk an Überraschungen und neuen Erkenntnissen.
Möchtest du mehr wissen?

Soweit der Brief an meine LeserInnen.

Jetzt bist du dran:

  • ​​Hattest du in letzter Zeit eine spannende Erkenntnis? Oder was denkst du über Selbsthilfe?

Bitte schreibe einen Kommentar, was du denkst.
Ich bin schon sehr gespannt!

 
✦  LiFEcatcher | Dein Leben - Dein Abenteuer  ✦

Pflücke Deine Träume

Astrid von Weittenhiller
Life-Coach für AbenteuerInnen

 

 

Wenn du mir helfen möchtest...
...dann erzähle bitte deinen Freunden von diesem Artikel und klicke auf einen der Teilen-Buttons unten. Herzlichen Dank!

>