Der 5 Minuten Urlaub

Der 5 Minuten Urlaub

Urlaubsgefühl jederzeit und überall! Auch für dich.

Wann immer du das Gefühl hast, du brauchst jetzt eine Pause, einen Tapetenwechsel, ist der Wunsch nach Urlaub nicht weit.

Doch nicht immer kannst du alles liegen und stehen lassen und in den Süden ziehen (oder sonst wohin).
Was du aber immer tun kannst, ist dir einen 5 Minuten Kurzurlaub, eine Auszeit zu gönnen.

Wie können 5 Minuten etwas bewirken?

Auch wenn Einstein meint, Zeit sei relativ, was bringen nur 5 Minuten?

Eine ganze Menge, wenn du in dieser Zeit etwas tust, was dir wirklich Spaß und Freude macht. Wenn du es noch nicht glaubst, probiere es für einige Zeit aus  und lasse uns an deinen Erfahrungen teilhaben.

365 x 5 Minuten ergeben schließlich schon fast eine ganze Arbeitswoche.

 

 

Wenn dich der Alltag lähmt, reichen oft schon 5 Minuten Spaß.

Hier findest du ein paar Anregungen, wie dein persönlicher 5 Minuten Urlaub aussehen könnte:

1. Mache 5 Minuten lang Musik.

• Nimm dir dein Instrument, einen Topf mit Kochlöffel oder was sich sonst als Musik- oder Rhythmusinstrument eignet und lass die Sau raus. Wenn du ein  Instrument beherrscht, kannst du auch dein Lieblingsstück spielen.

• Du singst gerne unter der Dusche, dann singe einfach so drauf los. 5 Minuten bringen keine Ohren zum bluten, machen aber ganz viel Spaß. Und wenn du dich alleine nicht traust, lege dir zur Unterstützung eine CD ein.

Lass dich zu Musik inspirieren!

 

2. Gestalte 5 Minuten lang ein Kunstwerk.

• Statt in den Urlaub zu fahren, fertige eine Skizze von deinem Traumurlaub an. Ob mit Kuli, Tusche, Farben oder einem Malprogramm spielt dabei keine Rolle.

• Oder du überlegst dir einen kurzen Comicstrip. Vielleicht fällt dir eine Begebenheit aus dem letzten Urlaub dazu ein, die du kurz dahin krizzelst. Das muss  nicht schön sein, es ist nur für dich!

Lass dich zum Zeichnen inspirieren!

 

3.Schreibe 5 Minuten lang ein Gedicht.

• Schreibe ein schlechtes Haiku. Das ist eine japanische Gedichtform, die auf einer bestimmten Anzahl der Silben basiert (meist 5-7-5 in drei Wortgruppen). Da ein zentrales Thema die Natur ist, bietet sich die Erinnerung an deinen letzten Urlaub sicher an.

• Du bist eher ein strukturierter Typ? Wie wäre es mit einer Liste mit allen Orten, die du gerne noch besuchen möchtest. Wenn du dann noch dazu schreibst,  warum du dort mal hin willst, reicht das bestimmt für viele 5 Minuten Urlaube.

Lass dich zur Lyrik inspirieren!

 

4. Betreibe 5 Minuten lang Sport.

Sport in 5 Minuten geht jetzt wirklich nicht? Doch!

• Es gibt tolle einfache Übungen, die kurz, knackig und sehr effektiv sind. Sit-Ups, Kniebeugen und Liegestütze bieten sich geradezu ideal dafür an. Na wie viele schaffst du in deinem 5 Minuten Sportcamp?

• Wenn du es noch dynamischer brauchst, laufe so schnell es geht die Treppe rauf (runter bitte immer langsam wegen der erhöhten Verletzungsgefahr!) oder du tanzt zur Musik des Nachbarn, der sich für Variante 1 entschieden hat.

Lass dich zum Sport inspirieren!

Fange am besten gleich damit an! 

 

Bei allen Anregungen geht es nicht um Perfektion. Es soll weder besonders gut, noch schön sein. Es ist auch nicht für die Nachwelt gedacht, sondern nur für dich! Hier und Jetzt. Es geht darum, dich bewusst aus deinem Alltag in ein gutes, aktives Urlaubsgefühl zu versetzen.

Du glaubst noch immer nicht, dass 5 Minuten einen Unterschied machen? Dann erinnere dich mal, wie lange dein schönster Kuss gedauert hat.

Der Unterschied zwischen Existieren und Leben liegt im Gebrauch der Freizeit (aus den USA)

Ich werde jetzt für 5 Minuten Gitarre spielen. Ich habe sie immer griffbereit und spiele auch nur mal kurz ein Stück, wenn ich nur darauf warte, dass das Wasser kocht oder der Kaffee fertig ist. Und jedes Mal ist es ein kurzer Urlaub von meinem Alltag.

 

Was machst du? Wie verbringst du deinen 5 Minuten Urlaub?
Schreibe bitte einen Kommentar, womit du dir einen Kurzurlaub vom Alltag verschaffst!

Ich wünsche dir einen schönen Tag und

Pflücke Deine Träume

PS: Worauf wartest Du noch?

 

Gefällt dir das Titelfoto? Du findest alle Fotos auf Pinterest.

Kommentare

  1. Hallo Astrid,

    ich bin dann mal weg (für 5 Minuten). 😉

    Danke für die kleine Pause und die guten Anregungen. Ich hole dann jetzt mal mein Didgeridoo raus.

    Herzliche Grüße
    Ralf

    • Ohh, Digeridoo klingt spannend! Vielleicht gibt es ja auf deinem Blog mal eine Hörprobe 🙂
      Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub -Astrid

  2. Mein 5 Minuten Urlaub ist fünf Mal einen 1 Minute Film trailer meiner Lieblingsfilme gucken! wunderbar :
    Emotionen und Musik und Bilder in ganz ganz kleine schöne Kästchen verpackt

    • Großartige Idee! Vielleicht kannst Du ja mal Deine Top 5 mit uns teilen.
      Trailer sind sowieso ziemlich genial. Wie bekommt man sonst eine so gute Erinnerung an die Essenz eines Filmes mit den besten Szenen geliefert 🙂

Deine Antwort